Über uns > Einsatzabteilung

 

 

 

 
          

 
Ausrüstung: Die Feuerwehr Steißlingen verfügt über 5 Einsatzfahrzeuge 

Aufgaben: Die Aufgaben der Feuerwehr Steißlingen bestehen aus der Brandbekämpfung, Technischer Hilfeleistung, Verkehrsrettung, sowie dem vorbeugendem Brandschutz. 

Einsatzgebiet: Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Steißlingen umfasst die gesamte Gemarkungsfläche von Steißlingen. Dort befindet sich auch ein wachsendes Industiegebiet  das immer weitere Herausvorderungen  an die Einsatzabteilung stellt. Am Standort ist ein Fahrzeug des Katastrophenschutze stationiert, welches im Einsatzfall bundesweit eingesetzt werden kann. 

Einsätze: Durchschnittlich 2 - 3 Einsätze pro Monat, wobei hier die technische Hilfeleistung einen zunehmend höheren Stellenwert einnimmt.

Führung: Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr ist Oberbrandmeister Andreas Maier, dessen Stellvertreter sind Oberlöschmeister Sascha Rapp und Brandmeister Walter Höliner.
Gerätehaus: Das Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Steißlingen wurde 2015 in der Singener Straße zum 150 jährigen Jubiläum bezogen. Das Gebäude hat 6 Fahrzeugstellplätze und mehrere Aufenthalts und Schulungsräume. Weiter ist auch der DRK Ortsverein untergebracht.  Der Umzug aus dem alten Feuerwehrgerätehaus in der Lange Straße fand in der ersten Jahreshälfte 2015 statt. Es diente 50 Jahre lang unserer Wehr und dem DKR Ortsverein.
Zeitgleich wurde der Standort im Ortsteil Wiechs aufgelöst und in das neue Gerätehaus integriert.
 
Personalstärke: Die Feuerwehr Steißlingen zählt im Jahr 2016 insgesamt 60 aktive Mitglieder, davon sind 3 Frauen. Die Altersabteilung besteht aus 30 Mann und die Jugendfeuerwehr umfasst 25 Mitglieder.

Gemeinde Steißlingen: Die Gemeinde Steißlingen hat ca. 4800 Einwohner und besteht aus den Ortsteilen Wiechs, Schoren und Maiershöf sowie ein großes Industriegebiet.