Medien > News > Tierrettung

Alarmierung: 18:13 Uhr

Ein Schwan hat sich am Steißlinger See in einer Anglerschnur verfangen.
In Absprache mit der Tierrettung wurde versucht den Schwan mit einem Schlauchboot, der Feuerwehr Singen, einzufangen.
Leider ist die Aktion nach mehreren Versuchen gescheitert.
Der Fall würde an die Tierrettung übergeben, die einen erneuten Versuch am darauffolgenden Tag starten möchte.

Einsatzende: 20:07 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:
FL 1/44/2 (LF20)
FL 1/11 (ELW1)

Mit vor Ort:
Tierrettung 
Feuerwehr Singen mit Boot 



Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
18:13:00 04.05.2018
Matthias Streit